Wanderrouten

Der “Bischofsweg” von Seis

1

Empfehlenswerte Halbtagestour! Leichte Wanderung durch schattige Wälder, ideal auch für heiße Sommertage. Tourenverlauf: Von Seis (994 m) mit Markierung 1 schnell in den Wald beim Hotel “Waldrast”. Auf gut beschildertem Weg auf die Fahrstraße nach Bad Ratzes, welches durch seine Eisen- und Schwefelbäder um die Jahrhundertwende Weltruf besaß. Adelige und Diplomaten pflegten hier Ihre Sommerfrische [...]


Kastelruth – St. Valentin – Seis

2

Angenehmer Spaziergang der neben schöner Landschaft auch Sehenswürdigkeiten von kunsthistorischer Bedeutung bietet. Tourenverlauf: Von Kastelruth aus wandern wir entlang der Marinzenstraße (Markierung 6) durch dicht besiedeltes Gebiet bis zum Wegmacher Hof. Ab hier führt der Weg leicht ansteigend durch Wiesenlandschaft hinauf zum Scherer Platzl und weiter über die Fahrtstraße in südlicher Richtung bis zum Marienbildstöckl. [...]


Von der Seiser Alm nach Tiers

3

Zünftige und lange Bergtour mit Überschreitung zweier hoher Felsscharten und langem Abstieg. Tourenverlauf: Von Compatsch am Rand der Seiser Alm (1844 m; hierher mit dem Bus) auf Weg 7 zum Almgasthof Panorama auf (2014 m), wandern in der angenehmen Morgensonne weitgehend eben auf Weg 2 über sanfte Almflächen südwärts und dann hinan in Richtung Goldknopf. [...]


Seiser-Alm-Wanderung mit Zugabe

4

Tourenverlauf: Von Compatsch (1844 m; hierher mit Pkw oder Bus) auf Weg 7 zum Almgasthof Panorama (2014 m). Von dort wandern weitgehend eben auf Weg 2 über Almwiesen südwärts. – Der Schritt in Richtung Goldknopf. Schau über die Felsgestalten Santnerspitze, Plattkofel, Sella, Cir und Geisler stehen wie Wächter rund um die riesige Almfläche. Dann in [...]


Von Seis zum Völser Weiher

5

Tipps und besondere Hinweise: Der einstige Fischweiher der Herren von Völs ist ein beliebtes Ausflugsziel das ganze Jahr über. Die in jeder Hinsicht leichte Wanderung von Seis zum Völser Weiher bietet viele Ergänzungsmöglickeiten, z.B. zur Tuffalm, zum Hoferalpl, nach Ums sowie auf den Schlern und den Tschafon. Tourenverlauf: Von Seis (997 m) zuerst der Straße [...]